Über 11.000 aktuelle Bücher
und DVD´s

Verbandsbücherei Odelzhausen
Dietenhausener Straße 17
85235 Odelzhausen
 

Aktuelle Infos

23.09.2021 - 09:53

ACHTUNG! Neue Telefonnummer Die Bücherei ist wieder online und hat eine neue Telefonnummer. Sie erreichen uns ab sofort unter der Nummer:
08134 - 8863797.

09.09.2021 - 20:35

14. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Bitte beachten Sie: Ab dem 1.September 2021 gilt die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und damit folgende Regelungen für Büchereien:

Abstandspflicht:
Zwischen Personen, die nicht dem gleichen Haushalt angehören, ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Maskenpflicht:
In Gebäuden und geschlossenen Räumen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (ausgenommen sind Kinder bis zu 6 Jahren).

Geimpft, genesen, getestet (3 G-Regel) - es gilt bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 35 in geschlossenen Räumen:
Zutritt haben nur noch die Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können.

Vor Betreten der Bücherei werden alle Leser*innen gebeten, einen entsprechenden Nachweis (vollständiger Impfnachweis oder Genesenennachweis; soweit Testvorlage zulässig ist: PCR-Test/PoC-PCR-Test vor höchstens 48 Stunden, POC-Antigentest vor höchstens 24 Stunden) mitzubringen und dem Büchereipersonal vorzulegen.Wir bitten um Verständnis, dass wir diese Regelung umsetzen und überprüfen müssen.

Sollten Sie nicht geimpft, genesen oder getestet sein, haben Sie die Möglichkeit, Bücher online vorzubestellen und diese dann in der Ausleihe kontakfrei abzuholen.Oder Sie besprechen Ihre Buchwünsche mit dem Büchereipersonal, es wird versuchen, eine geeignete Auswahl für Sie zu treffen.

Ihr Büchereiteam

Unsere Neuanschaffungen

Liebe Leser*innen, die hier vorgestellten Bücher zeigen nur einen kleinen Ausschnitt aus unserm gesamten Angebot an Neuzugängen. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter "zu unseren Büchern"Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

'Der Bruder' von John Katzenbach Für die junge Architektur-Studentin Sloane Connolly ist es ein schwerer Schlag, als ihre exzentrische Mutter spurlos verschwindet. Sloane hat sonst niemanden, ist fast völlig isoliert aufgewachsen.
Zur selben Zeit erhält sie über einen Anwalt ein merkwürdiges Angebot: Ein reicher Mäzen möchte, dass Sloane Denkmäler für sechs Personen, die in seinem Leben eine wichtige Rolle gespielt haben. Allerdings sind alle sechs bereits verstorben, und das nicht an Altersschwäche. Sloane nimmt den Auftrag an, um sich von der Sorge um ihre Mutter abzulenken – und ahnt nicht, auf was für ein perfides Spiel sie sich einlässt …

»Der amerikanische Meister des Psycho-Thrillers« (Für Sie) beweist auch in »Der Bruder« wieder sein ganzes Können: Geschickt entwickelt John Katzenbach aus scheinbar harmlosen Alltagssituationen echte Gänsehaut-Momente. Nicht nur Sloane wird in diesem raffinierten Psycho-Thriller immer wieder in die Irre geführt.

'Agata und ihr fabelhaftes Dorf' von Tea Ranno Agata gegen Goliath. Ein Roman über Mut und Emanzipation, der von einer Frau, von einer Gemeinschaft und von der Liebe erzählt. Ein kleines sizilianisches Dorf. Das Rathaus wird vom geldgierigen Bürgermeister und seiner Clique verwaltet, die in verschiedene schmutzige Angelegenheiten verwickelt sind. Mafia, was sonst. Als der Tabacchere Costanzo plötzlich stirbt, wird seine Frau Agata von der Bande rund um den Bürgermeister ins Visier genommen. Sie wollen sie und sie wollen ihr das üppige, mit Orangen- und Zitronenbäumen bepflanzte Land abnehmen, das der Stolz ihres Mannes war. Doch Agata wehrt sich. Sie schart eine Reihe von Verbündeten um sich: Toni Scianna, der Lehrer, die Kräuterkundlerin Lisabetta, die in der Lage ist, wunderbare Gerichte für Bauch und Seele zuzubereiten und Lucietta, eine einsame Jungfer, die über ungeahnte Kräfte verfügt. Weitere Dorfbewohner schließen sich an. Und die rebellische Gemeinschaft nimmt es mit dem hinterhältigen Bürgermeister und seinen Kumpanen auf. Tea Ranno lässt uns im Verlauf der Geschichte in die Köpfe der Bösewichte und der Guten blicken.

'Blond' von Joyce Caroll Oates 1926 wird Norma Jeane Baker in Los Angeles geboren. Ihre Kindheit ist von Einsamkeit und Sehnsucht geprägt. Als junge Frau hat sie bereits verinnerlicht, dass es für sie nur einen Weg gibt, sich ihres Selbstwertes zu versichern: über das Begehren der Männer. Ab da beginnt die Verwandlung zur Kunstfigur Marilyn Monroe. Einfühlsam und sprachgewaltig erzählt Joyce Carol Oates in ihrem Roman von der größten Hollywood-Legende des zwanzigsten Jahrhunderts, von ihrem Schmerz, ihrer Strahlkraft, ihren Träumen und ihrem tragischen Ende.

»›Blond‹ ist ein moderner Klassiker.« Belletristik-couch.de, 30.03.2021

»Absolut packend und ehrlich.« Martina Sievers, Für Sie, 12.05.2021

“Ein erzählerisch wildester Ritt.” Thea Dorn, Das literarische Quartett ZDF, 14.05.2021

“Ein ganz beeindruckendes Werk, wie ein Punkkonzert. ” Eva Menasse, Das literarische Quartett ZDF, 14.05.2021

“Brutal, entlarvend.” Eva Menasse, Das literarische Quartett ZDF, 14.05.2021

» historisch wie aktuell bestürzendes wahrhaftiges Buch« Wolfgang Schütz, Augsburger Allgemeine, 01.06.2021

'Die Erfindung der Sprache' vom Anja Baumheier "Mit dem Jungen läuft etwas nicht so, wie es soll." Das sagt man, als Adam erst mit zwei Jahren zu sprechen beginnt. Menschliche Beziehungen sind für ihn ein Mysterium, stattdessen schwärmt er für die Zahl Sieben. Beim Heranwachsen auf der ostfriesischen Heimatinsel wird er liebevoll von seiner Familie umsorgt, allen voran von seiner tschechischen Großmutter Leska und seinem Vater Hubert. Dieser richtet seinem Sohn im alten Leuchtturm einen Weltrückzugsort ein, der nur ihm gehört.
Doch dann bricht die Katastrophe über den bilderbuchschönen Himmel von Platteoog herein: Kurz nach Adams 13. Geburtstag verschwindet sein Vater spurlos, seine Mutter verstummt unter der Last ihrer Trauer.
Eines Tages und viele Jahre später, Adam ist Dozent für Sprachwissenschaften an einer Berliner Universität, fällt ihm ein Buch in die Hände: „Die Erfindung der Sprache“. Es enthält Hinweise auf seinen Vater - offenbar ist er auch aus dem Leben einer anderen Familie wortlos verschwunden. Adam begibt sich auf die Suche. Seine abenteuerliche Reise führt ihn quer durch Deutschland, nach Prag, in die Bretagne und bis ans Ende der Welt…

'Da sein' von Kathrin Schärer lücklich, mutig oder ängstlich? 30 Gefühle, Emotionen und Situationen, die Kinder und Erwachsene nur allzu gut kennen – mit 30 Bildern von Kathrin Schärer

Jedes Kind kennt die Gefühle Angst, Freude, Wut und Trauer. Katrin Schärer gibt 30 Emotionen in ausdrucksstarken Tier-Bildern ein Gesicht: Da steht ein Erdmännchen entschlossen auf dem Sprungbrett – es beweist Mut. Nervös tippelt das Hermelin in der Warteschlange von einem Fuß auf den anderen – es ist ungeduldig. Zwei Ferkel starren mit aufgerissenen Augen und offenem Mund auf das Gespenst – sie sind erschrocken. Schüchtern versteckt sich der kleine Bär hinter seiner Mutter. Beleidigt verschränkt das Chamäleon die Arme. Wütend stampft der Hase mit der Pfote auf. – Eine Schatztruhe der Emotionen, in der schon die Kleinsten Gefühle entdecken und wiedererkennen, benennen und unterscheiden können.

'Das ist mein Papa' von MIes van Hout In diesem farbenfrohen Pappbuch, der Bestseller-Illustratorin Mies van Hout, werden Kleinkinder aufgefordert, die Frage «Welches Jungtier gehört zu welchem Papa?» zu beantworten. Dazu sollen sie zu den abgebildeten Kindern den richtigen Papa finden. Die vier möglichen Väter sehen alle unterschiedlich aus, ähneln aber alle stark dem Kind. Man muss ganz genau hinsehen, um die richtige Lösung auf der nächsten Doppelseite zu finden. Ein wunderschönes Suchbilderbuch zum gemeinsamen Entdecken und Schmunzeln.

'Früh los' von Daniel Fehr Eine bewegende Vorlesegeschichte, die ganz beiläufig zu einer Allegorie über das Jung-sein und das Alt-werden gerät. Für Kinder ab 4 Jahren.

Jon darf mit seinem Opa zum Wandern, rauf auf den großen Berg. Ganz früh am Morgen gehen die beiden los. Jon springt über Wurzeln, stöbert flinke Waldmäuse auf, lässt Steine über den See flippen. Opa geht langsam und gemächlich. Pausen brauchen sie beide. Und beide werden müde, noch bevor sie den großen Berg erreichen.
Kunstvoll illustriert von Lotte Bräuning.

'Der kleine Gruselshop' von Magdalena Hai Die neujährige Nina wünscht sich nichts sehnlicher als ein Fahrrad. Leider fehlt ihr aber das nötige Taschengeld. Als sie den Aushang mit der Aufschrift "Aushilfe Gesucht” an einem seltsam dekorierten Schaufenster mit allerlei kuriosen Produkten sieht, betritt sie den kleinen Laden und befindet sich gleich mittendrin in einem lustigen Gruselabenteuer. Der Ladenbesitzer benötigt dringend Hilfe: Er krümmt sich vor Lachen auf dem Boden und kann einfach nicht mehr aufhören zu juchzen, kieksen und prusten. Jemand muss das Juckpulver aus einem Regal auf ihn fallen gelassen haben. Nun ist guter Rat teuer und Nina macht sich mit dem freundlichen Ladengeist auf die Suche nach dem Gegenmittel. Wird es ihnen gelingen, das Anti-Juckpulver schnell genug zu finden, obwohl dickköpfige Spinnen und ein frecher Krake ihnen dabei in die Quere kommen?

'Konrad Kleinmögel und die wunderbaren Wörter' von Sabine Beck In Hudlhub, tiiief unter der Erde, leben die Kleinmögel, ein lustiges Völkchen winzig kleiner Erdkobolde. Seit unglaublich vielen Jahren malen die Kleinmögel – tagein, tagaus – die Karotten an. Als seine Schicht zu Ende ist, macht es sich Konrad Kleinmögel gerade neben seiner allerbesten Freundin Franzi gemütlich. Aber wo bleibt Ablösung Didi, der immer und immer pünktlich zur Arbeit erscheint? Schnell stellen die beiden fest, dass etwas nicht stimmt … und schon sind sie mitten drin im nächsten Abenteuer. Es bedarf viel Fantasie und Einfallsreichtum – zumal, wenn man selbst erdkoboldklein ist! Aber mit guten Freunden und Helfern an ihrer Seite und dem Wörter-Geblubber von Koikarpfen Hugo beweisen die beiden Kleinmögel-Freunde, dass sie zusammen wieder kleinmögelstark sind!

'Lieblosigkeit macht krank' von Prof. Gerald Hüther Die Fortschritte der Medizin sind beeindruckend – und dennoch leiden viele von uns an „Leib und Seele“. Wie kann das sein? Gerald Hüther, Gehirnforscher, Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung und Bestsellerautor geht der Frage nach, weshalb uns das beste und teuerste Gesundheitssystem der Welt nicht gesünder macht: Weil jeder Heilungsprozess, auch wenn er von der modernsten Medizin unterstützt wird, letztlich immer ein Selbstheilungsprozess des Körpers ist. Anhand der Funktionsweise des Gehirns macht der Autor auf bemerkenswert einfache und überzeugende Weise verständlich, wie sehr unsere Selbstheilungsfähigkeit durch liebloses Verhalten sich selbst und anderen gegenüber unterdrückt wird. Weil sich Lieblosigkeit in unserer, von ökonomischen Zwängen beherrschten, globalisierten und digitalisierten Welt zunehmend ausbreitet, werden immer mehr Menschen nicht nur seelisch sondern auch körperlich krank. Gerald Hüther schlägt einen ebenso wirksamen wie leicht begehbaren Weg vor, den jede und jeder Einzelne ab sofort beschreiten kann, um aus dieser Verirrung herauszufinden.

'Garten ohne Gießen' von Annette Lepple Du willst an heißen Sommertagen nicht ständig gießen müssen, sondern deinen Garten nachhaltiger gestalten? Dieses Buch zeigt dir den Weg zum trockenheitstoleranten Garten: 44 robuste Stauden, Sträucher, Topf- und Kletterpflanzen, die auch für tierische Gartenbewohner nützlich sind, schlaue Projekte vom Regengarten bis zur Wandbegrünung sowie einfaches Troubleshooting bei Wetterschäden, Krankheiten oder Schädlingen. Außerdem alle Basics zu natürlichen Kreisläufen, Bodenpflege sowie standortgerechtem und ressourcenschonendem Gärtnern. Wusstest du zum Beispiel, dass sich durch kluges Mulchen jede Menge Gießwasser einsparen lässt? Und ganz nebenbei: Es entsteht ein gutes Mikroklima für dich und die Natur.

Erreichbarkeit: Telefon: 08134 / 555 469
E-Mail: verbandsbuecherei@odelzhausen.de

Öffnungszeiten: Dienstag: 8.00 – 12.00 Uhr
(nur für Schüler während des laufenden Schuljahres)
Mittwoch: 16.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 17.00 – 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 12:00 Uhr

Gebühren: Jahresgebühr
für Erwachsene: 15,00 €
für Kinder: 8,00 €

Ausleihzeiten: 4 Wochen

Gebühren- und Benutzerordnung: Gebühren- und Benutzerordnung als pdf

Das Vermittlungsprogramm des Sankt Michaelsbundes Mit der Teilnahme am Vermittlungsprogramm „LESEN UND GUTES TUN“ des Sankt Michaelsbundes unterstützen Sie Ihre Bücherei!


Quelle: michaelsbund.de

So einfach funktioniert es:
Bestellen Sie einfach und bequem von zu Hause aus auf michaelsbund.de. Wählen Sie Ihre Bücherei im letzten Bestellschritt des Warenkorbs als Vermittlungspartner aus. Ihre Bücherei erhält vom Sankt Michaelsbund eine Unterstützung für Ihren Medienkauf.